Team

Wer wir sind

ProKNX ist ein bekanntes französisches Unternehmen im Bereich der KNX Hausautomation. Wir stellen Offline-Smart-Home-Assistenten her, die in verschiedenen Umgebungen eingesetzt werden können, z. B. in Wohnungen, Hotels und Büros.  Wir stellen auch Offline-Smart-Home-Lautsprecher mit speziellen Funktionen her, die es gebrechlichen Menschen ermöglichen, länger in ihren Wohnungen zu bleiben.

Wir sind äußerst innovativ und streben ständig nach besseren Lösungen, um die hohen Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen.

Wir legen Wert auf Vielfalt. Wir haben dafür gesorgt, dass unser Team international vielfältig ist, so dass wir einen offenen Ansatz für die Einstellungen und die Akzeptanz neuer Technologien, an denen wir arbeiten, in der ganzen Welt haben können.

Unser Team ist dynamisch und reaktionsschnell. Wir engagieren uns dafür, Sie zu beraten und Ihnen zu helfen, Ihre Projekte unter den bestmöglichen Bedingungen zu realisieren.

Warum wir tun, was wir tun

ProKNX hat eine lange Geschichte der Innovation. Wir sind ständig bestrebt, neue Ideen zu entwickeln und neue Wege zu beschreiten. Wir nutzen die neueste Technologie auf bestmögliche Weise, um das Leben so vieler Menschen wie möglich zu verbessern.

Wir bei ProKNX sind der festen Überzeugung, dass die Entwicklung von Technologien in Zeiten, in denen unsere Privatsphäre von allen Seiten bedroht zu sein scheint, besonders im Bereich der sprachgesteuerten Smart-Home-Automatisierung unerlässlich ist. Bei den heute auf dem Markt befindlichen Sprachassistenten ist die Preisgabe privater Daten eher eine Pflicht als eine Wahl. Das wollen wir ändern. Deshalb haben wir einen Offline-Sprachassistenten für die Hausautomation entwickelt, der ausschließlich auf dem Gerät läuft.

Da unser unser Gerät offline arbeitet, werden keine Daten aufgezeichnet oder gespeichert; es werden keine Daten an die Cloud übertragen. Ihre Privatsphäre ist garantiert.

Was zu Hause gesagt wird, bleibt zu Hause. Das garantieren wir leidenschaftlich!

Christian Kiefel, CEO, und Jens Kastensson, CTO.